Zubehör / Komponenten

Zubehör

  • Patientenkabel

Technische Daten

Dynamikbereich +/- 316 mV DC
Abtastfrequenz 8000 Hz [125 μs] auf jedem der 10 Elektrodenkanäle
Auflösung 1 μV/LSB [0,01 mm]
Frequenzbereich 0 - 150 Hz
Schrittmachererkennung digitale Überwachung aller Elektroden
Eingangsimpedanz > 50 MOhm
Elektrodentest Frequenzanalyse und Impedanzmessung
Eingangsschutz gegenüber Impulsen von Defibrillatoren1) und
HF-Chirurgiegeräten
Anschluss des Patientenkabels 15-Pin D-Sub für 10-adriges Patientenkabel
Anwendungsklasse Type CF
PC-Interface USB 2.0 (5 Meter lange USB-Leitung)
Stromversorgung über den USB-Port des PC
R-Triggerausgang über LPT-Anschluss des PC
Abmessungen 95 mm x 64 mm x 28 mm
Gewicht 90 g
Normen DIN EN 60601-1; DIN EN 60601-2; DIN EN 60601-2-25;

1) Das Patientenkabel oder die Saugelektrodenanlage muss in jeder Elektrodenleitung einen 10 kOhm Schutzwiderstand integriert haben. Nur unter Verwendung eines solchen Patientenkabels bzw. einer solchen Saugelektrodenanlage ist der Schutz gegenüber Defibrillatorentladungen gewährleistet.

Anbindung

Mögliche Praxissoftware bzw. KIS-Anbindung CardioPart 12 USB
BDT/GDT
HL7/DICOM (Option)

Optionen

Verfügbare EKG-Optionen CardioPart 12 USB
m
Ruhe-EKG mit autom. Vermessung
mr
Ruhe-EKG mit autom. Vermessung und Rhythmus-EKG
i
Ruhe-EKG mit autom. Vermessung, Interpretation und
Rhythmus-EKG
s
Ruhe- und Belastungs-EKG mit Vermessung, Interpretation
und Rhythmus-EKG, ST-Vermessung, Steuerung
von Ergometern und Blutdruckmessgeräten
as
Ruhe- und Belastungs-EKG mit Vermessung, Interpretation
und Rhythmus-EKG, ST-Vermessung, Arrhythmieanalyse,
Steuerung von Ergometern und Blutdruckmessgeräten
mrs
Ruhe- und Belastungs-EKG mit Vermessung, ST-Vermessung, Ergometersteuerung und Blutdruckmessung

Produktanfrage

Sie möchten Informationen zu unseren Produkten? Füllen Sie einfach das Anfrageformular aus – wir melden uns zeitnah bei Ihnen.
Alle Felder mit einem "*" müssen ausgefüllt werden!

Produktauswahl:*
Was ist die Summe aus 5 und 2?
Datenschutz:*